Die Firma Innocent Smoothies hat eine besonders bunte Unternehmenskultur und legt viel Wert auf Spaß im Alltag. Spaß kann man nun nicht erzwingen. Es passiert und ist lustig, oder eben nicht. Umso schöner, wenn eine kleine Legende entsteht, ursprünglich ganz unbeabsichtigt. Hier kommt die Geschichte vom Tacker aus der 4. Etage.
Wie so viele große Geschichten, startet auch diese ganz klein.
Wir kennen das doch alle aus dem Büroalltag. Man kommt zurück an seinen Platz und der Lieblingskulli fehlt. Der einzige Tesafilmabroller der Etage ist mal wieder auf Wanderschaft gegangen. Ohne vorher gefragt worden zu sein. Frechheit!

innocent-stapler

Bei innocent war es der Tacker aus der 4. Etage, der auf einmal verschwunden war. Er war eines Morgens weg. Obwohl er doch den deutlichen Hinweis trug: „Floor 4. Do not remove“.
Tja, und schon ging die Weltreise los…. Der Tacker aus der 4. Etage hat mittlerweile mehr von der Welt gesehen, als manch ein anderer von uns: er war schon in Finnland, in New York. Selbst das Disneyland hat er bereits besucht.

Die Mitarbeiter von innocent werden immer kreativer bei der Auswahl der nächsten Reiseziele. Der Tacker reist nun seit einigen Monaten um die Welt und die Kollegen posten in sozialen Netzwerken seinen aktuellen Standort. Es wird stets betont, dass es tatsächlich nur dieses Original gibt, keine Kopien die Welt bereisen und Photoshop auch nichts damit zu tun hat. Bestes Beispiel für eine virale Alltagsfreude!

12002843_10153682136086204_200323114693638626_n 11987169_10153633270516204_7577483702490177474_n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.